Im “Service Designer” erstellt der Service Provider seine buchbaren Produkte. Aktuell können hier ausschließlich Produkte erstellt werden, die der Produktkategorie „Attractions“ (z.B. Erlebnisse, Events) entsprechen.  


Dem Service Provider werden nur Services angezeigt, die er selbst angelegt hat.